X-Star 7A ESC Für kleine Brushless Motoren wie bspw. 27mm / Leichtgewicht (5g)

Artikel-Nr.: K-4-4-C

Auf Lager
Lieferzeit: 1-2 Werktage

16,66
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand


 

Eingangsspannung: 3V-9V (unterstützt 1-2 Lithiumbatterien)
Dauerarbeitsstrom: 7A
Momentanstrom: 9A (weniger als 10 Sekunden)
BEC-Ausgang: 1A / 5V (linearer Modus)
Abmessungen (Länge x Breite x Dicke): 22x12x5 mm
Gewicht: 5 g

 

Achtung: Es folgt eine automatische Übersetzung!

Eigenschaften:
1. Nehmen Sie kleine Hochgeschwindigkeits-MCU mit leistungsstarken Funktionen an.
2. Mit Niederspannungsschutz; Übertemperaturschutz; Drosselklappensignalverlustschutz; Motorstartschutz; Selbsttest beim Einschalten und so weiter.
3, soft start, 4 sekunden super soft start funktion für hubschrauber. Beim Starten des Hubschraubers sind kein Aufprall und kein Schwanzschlag zu erkennen.
4. Es hat eine gute Startleistung, eine gute Gaslinearität und eine schnelle Gasannahme.
5. Sehr gute Leistung bei niedriger Geschwindigkeit.
6. Die maximal unterstützte Drehzahl beträgt: 240.000 Umdrehungen (2 Magnetpole), 80.000 Umdrehungen (6 Magnetpole) und 40.000 Umdrehungen (12 Magnetpole).
7. MCU und BEC verwenden unterschiedliche Spannungsregler, die voneinander unabhängig sind, wodurch die Entstörungsfähigkeit verbessert wird.
8. Eingebauter linearer BEC oder Schaltmodus BEC.
9. Mehrere Parameter des Reglers können über die Programmierkarte oder die Fernbedienung eingestellt werden.
10. Die Programmierkarte nimmt die Anzeige LCD an, die bequem und intuitiv ist.
11. Die Niederspannungsschutzschwelle und die Startleistung können über die Programmierkarte quantifiziert und genau eingestellt werden.
12. Der Gashub kann so eingestellt werden, dass er mit verschiedenen Empfängern kompatibel ist.
13. Es stehen 3 Drosselkurven zur Verfügung. Motor Rückwärtsgang kann eingestellt werden.
14. 7A, 12A ESC unterstützt 1 Lithiumbatterie, die minimale Arbeitsspannung beträgt nur 3V.
Parameter, die über die Programmierkarte eingestellt werden können:
1. Unterspannungs-Abschaltspannung: Einstellbereich: 00.0V-49.9V, Standard ist 00.0V. Je nach verwendeter Batterie kann sie auf einen beliebigen Wert innerhalb des Bereichs als Niederspannungsschutzspannung eingestellt werden.
Hinweis: Wenn der Einstellwert 00,0 V ist, erkennt das System automatisch die Anzahl der derzeit beim Einschalten verwendeten Lithiumbatterien und berechnet den Niederspannungsschutzwert. 2,85 V ist die Schutzspannung jeder Batterie
Für 3 Lithiumbatterien beträgt der Niederspannungsschutzwert beispielsweise: 2,85 V x 3 = 8,55 V.
2. Bremsentyp: drei Optionen: keine Bremse, weiche Bremse, harte Bremse. Die Voreinstellung ist kein Bremsen. Soft Bremsen haben eine längere Bremszeit und Festbremsen eine kürzere Bremszeit. Nach dem Bremsen
Der Motor stoppt, die Bremse bleibt jedoch bis zum erneuten Starten des Motors. Die Optionen für die weiche und die harte Bremse sind für Segelflugzeuge konzipiert und eignen sich besonders zum Zusammenklappen von Propellerflugzeugen.
3. Elektronisches Timing: drei Optionen: niedriges Timing, mittleres Timing, hohes Timing. Der Standardwert ist der mittlere Winkel. Niedriges Timing eignet sich für Motoren mit großer Induktivität und niedriger Drehzahl. Ein hohes Timing ist für die Induktivität geeignet
Außenläufermotor mit kleinem Volumen und hohem KV-Wert. Wenn der Motor bei einigen Hoch-KV-Motoren während des Betriebs mit hoher Drehzahl wackelt, muss er auf einen hohen Zeitpunkt umgestellt werden.
4. Startmodus: drei Optionen: Schnellstart, Softstart, Super-Softstart. Die Standardeinstellung ist Schnellstart. Schnellstart und Sanftstart sind für Flächenflugzeuge geeignet.
Sowohl Softstart als auch Ultra-Softstart sind 4 Sekunden extra Softstart. Während des 4-Sekunden-Starts steigt die Propellergeschwindigkeit langsam an und während des sanften Starts steigt die Geschwindigkeit etwas schneller an.
Der ultra-sanfte Start ist langsamer, was besonders für Hubschrauber geeignet ist. Im Soft-Modus oder Super-Soft-Modus, wenn der Motor innerhalb von 4 Sekunden stoppt
Wenn der Motor neu gestartet wird, handelt es sich um einen Schnellstart. Wenn es länger als 4 Sekunden ist, ist es ein extra weicher Start für 4 Sekunden.
5. Abschaltart: Zwei Optionen: Leistungsreduzierung (weiche Abschaltung), sofortige Abschaltung (harte Abschaltung). Die Standardeinstellung ist reduzierte Leistung. Schutz bei zu niedriger Batteriespannung.
Wählen Sie, um sofort herunterzufahren. Wenn eine niedrige Spannung auftritt, schalten Sie den Motor sofort aus.
Wählen Sie diese Option, um den Stromverbrauch zu senken. Wenn die Spannung zu niedrig ist, wird die Ausgangsleistung allmählich auf 50% der aktuellen Leistung reduziert (dh die Leistung, wenn keine niedrige Spannung vorhanden ist).
6. Auswahl der Drosselkurve: drei Optionen: CURV1, CURV2, CURV3. Unterschiedliche Drosselkurven werden verwendet, um unterschiedliche Anwendungen zu erfüllen.
7. Startleistung prozentual einstellen: Hier wird die Startleistung eingestellt. Einstellbereich: 00% -39%, Standardeinstellung ist + 00%. Bei einer Standardeinstellung von + 00% wird die Startkraft automatisch vom System anhand der Drosselklappenstellung ermittelt. Wenn es

Auch diese Kategorien durchsuchen: RC-Komponenten, Motoren und Servos